Freitag, 23. Juni 2017

Suchen auf dieser Seite

Alle Jahre wieder: Miese Abzocke

Die Verbraucherzentrale Osterode warnt in einer Pressemitteilung vor der Firma NTT Telco:

"Erneut spielt die Inkassofirma NTT Telco aus Wiesbaden ihr schäbiges Spiel mit niedersächsischen Verbrauchern." Aktuell fordert die Firma per Brief 89,10 Euro für eine angebliche am Telefon zugesagte Teilnahme am Gewinnspieleintragungsdienst Windienst. Die Verbraucherzentrale Niedersachsen rät Betroffenen, den Betrag auf keinen Fall zu zahlen, die Forderung vorsorglich schriftlich zurückzuweisen und Strafanzeige zu erstatten!


Verbraucher, die sich nicht an den Vertragsschluss erinnern können, bietet NTT Telco an, sich das Telefonat noch einmal anzuhören. Dazu bräuchte man nur die Rufnummer 0900 510 58 22 wählen für 89 Cent aus dem Festnetz bzw. maximal 99 Cent pro Minute aus dem Mobilfunknetz. Aber Vorsicht! Wer das tut, muss stattdessen laut Preisansage happige 2,99 Euro pro Minute zahlen. „Ziemlich hinterhältig. So will die Inkassofirma gleich noch mal abzocken“, sagt Ilsemarie Luttmann, Leiterin der Osteroder Verbraucherzentrale.
Aufgefallen ist das Unternehmen mit seinem unseriösen Geschäftsgebaren bereits im vergangenen Jahr. Schon damals wurden zur Weihnachtszeit Verbraucher am Telefon mit automatischen Bandansagen belästigt und beschimpft, endlich ihre vermeintlichen Schulden zu bezahlen. Ansonsten werde man ihnen Gerichtsvollzieher, Inkassounternehmen oder
Rechtsanwälte vorbeischicken.


Luttmann: „Aus Erfahrung wissen wir, dass die Widerspruchsschreiben der Betroffenen zwar häufig mit dem Vermerk „Annahme verweigert“ zurückkommen. Dennoch ist es wichtig, aus formalrechtlichen Gründen, erst einmal die angeblichen Forderungen schriftlich zurückzuweisen sowie NTT Telco aufzufordern, den Nachweis zu erbringen, wie der angebliche Vertrag zustande gekommen sein soll.“


Rat und Unterstützung gibt es in der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale in Osterode, Rollberg 3, 37520 Osterode, Tel. 05522-919504.


Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Die Schneckenbecks


Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Bild der Woche


Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Redaktionsblog


Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Neueste Beiträge


Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Demnächst:


Disclaimer

Wichtig: Bitte beachten Sie unser Impressum und unsere rechtlichen Hinweise