Dienstag, 12. Dezember 2017

Suchen auf dieser Seite

Telefonbetrügern das Handwerk legen

Gegen Belästigung und Betrug am Telefon muss etwas getan werden, finden die Verbraucherzentralen. Deshalb starten sie eine Umfrage zu unerlaubten Werbeanrufen und untergeschobe­nen Verträgen.

 

Telefonklingeln am Morgen, in der Mittagspause und auch am späten Abend: Belästigende Werbeanrufe und am Telefon untergeschobene Verträge von unseriösen Unternehmen reißen nicht ab. Welches Ausmaß diese Belästigung am Telefon inzwischen angenommen hat, wollen die Verbraucherzentralen mit einer Umfrage erfassen. Sie rufen Verbraucher dazu auf, ihre Erfahrungen mit dreisten Werbeanrufen zu melden. Die Verbraucherzentrale Niedersachsen sammelt dazu mit einem Fragebogen die Beschwerden. Er ist auf der Website der Verbraucherzentrale Niedersachsen (externer Link) oder in den Beratungsstellen vor Ort zu finden (in Osterode: Rollberg 3, Telefon 05522 / 919 504). Die Umfrage läuft bis zum 16. September.

Schon seit Jahren Tricksereien und Abzocke

Seit Jahren werden Verbraucher am Telefon ausgetrickst. Dabei wird zum Beispiel behauptet, der Angerufene nehme an einem Gewinnspiel teil. Er könne kündigen, dafür müssen allerdings die Daten abgeglichen werden. Statt einer Kündigung kommt dann eine Auftragsbestätigung. Eine andere Masche ist der Verkauf eines sogenannten Telefonblockers, der automatisch Werbeanrufe sperre. Erst nach dem Auspacken der Nachnahmesendung entpuppt sich dieses sinnlose Gerät als Abzocke über 117 Euro. Zudem geben sich die Telefonbetrüger häufig als Anwälte, Mitarbeiter von Behörden oder sogar Verbraucherzentralen aus.

Verbraucherschützer fordern schärfere Gesetze

Der Gesetzgeber hatte zwar 2009 unter anderem höhere Bußgelder beschlossen, wenn Firmen unerlaubt an­rufen. Allerdings reichen die bisherigen Regelungen des Gesetzes zur Be­kämpfung unerlaubter Telefonwerbung offenbar nicht aus und müssen nach Meinung der Verbraucherschützer dringend ver­schärft werden. Die Verbraucherzentrale Niedersachsen fordert zum Beispiel, dass grundsätzlich alle telefo­nisch abgeschlossenen Verträge schriftlich bestätigt werden müssen. „Den Telefonabzockern muss endlich das Handwerk gelegt werden“, sagt Ilsemarie Luttmann, Leiterin der Verbraucherzentrale Osterode. „Mit den Ergebnissen der Umfrage wollen wir den dringenden Hand­lungsbedarf untermauern.“


Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Die Schneckenbecks


Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Bild der Woche


Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Redaktionsblog


Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Neueste Beiträge


Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Demnächst:


Disclaimer

Wichtig: Bitte beachten Sie unser Impressum und unsere rechtlichen Hinweise