Mittwoch, 13. Dezember 2017

Suchen auf dieser Seite

Dezimierte SVL G-Jugend verkaufte sich gut


(eingereicht von Friedhelm Geisler)
Durch kurzfristige Ausfälle traten wir zum Tag der Fußballjugend auf dem Barbiser Sportplatz Oderfeld mit 4 + 1 an. Es war ein Turnier mit 4 Spielen a 15 Minuten. 

Das erste Spiel gegen die JSG Südharz/Bad Sachsa ging durch Tore in der 3. u. 9. Minute mit 0:2 verloren. Pech hatte Marvin Müller mit einem Pfostenschuß. Im 2. Spiel gegen die JSG Wulften wurde die Mannschaft umgestellt. Keeper Mika Grete spielte im Sturm und Nino Berger ging in den Kasten, wo er im Verlauf des Turnieres fast beschäftigungslos blieb. Zunächst zahlte sich diese Maßnahme nicht aus. In der 5. Minute gerieten wir mit 0:1 in Rückstand. Aber dann wirbelte Mika Grete im Sturm, erzielte in der 7. Minute nach einem tollen Paß von Devin Ullrich den 1:1 Ausgleich. Es war ein enges Spiel. Als wir uns schon mit einem Remis abgefunden hatten schlug Mika Grete in der Nachspielzeit noch zum viel umjubelten 2:1 Siegtreffer zu.

D
ann kam es zu einer Art Revanche im nächsten Spiel gegen die JSG Sösetal , von unseren Spielern auf Grund ihrer geringen Körpergröße als "Babies" tituliert. (Das Punktspiel verloren wir mit 1:2, eine seinerzeit völlig unnötige Niederlage.) Bereits nach 30 Sekunden !!war erneut Mika Grete zur Stelle und brachte uns mit 1:0 in Führung. Bereits in der 6. Minute war Devin Ullrich nach Pass von Mika Grete zum 2:0 erfolgreich. Erneut Mika Grete verwandelte in der 7. Minute einen Freistoß direkt zum 3:0. Einen langen Ball der Sösetaler in der 14. Minute beförderte Marvin Müller per Kopf zum 1:3 für Sösetal ins eigene Tor. Dies war nur Ergebniskosmetik für die Grün-Weissen. 

Doch dann brannten die schwarz-Gelben ein wahres "Feuerwerk" ab. Die Tore fielen wie reife Früchte zwischen der 15.und 15. +3. Minute. 4:1 Devin Ullrich nach Vorlage von Marvin Müller, 4:2 für die JSG, 5:2 Marvin Müller, 6:2 durch den sehr agilen Devin Ullrich nach einem Alleingang. Für den Schlußpunkt zum 7:2 Endstand sorgte Mika Gret mit einem Schuß aus kurzer Entfernung. Das 4. und letzte Spiel gegen die Gastgeber JSG Südring/Barbis begann ebenfalls furios. Nachdem wir nach wenigen Sekunden fast in Rückstand gerieten, zeigten wir wer heute Herr (im Haus) bzw. auf dem Oderfeld war. Nach 36 Sekunden erzielte Marvin Müller das 1:0. In der 3. Minute startete Devin Ullrich einen Alleingang vom eigenen Tor in die Hälfte der Grün-weissen und erzielte das 2:0. Doch praktisch im Gegenzug, noch in der 3. Minute, erzielte der körperlich sehr große Jannes Krüger das 1:2 für die JSG. Aber bereits in der 4. Minute war wieder Mika Grete zum 3:1 erfolgreich, der in der 8. Minute am Pfosten scheiterte. In der 9. Minute war Devin Ullrich zum 4:1 erfolgreich. Sicher eines der schönsten Tore am heutigen Tage war das 5:1 durch Marvin Müller. Er hämmerte einen Freistoß etwa von Höhe der Mittellinie unhalbar ins Tor. Für das 6:1 in der 10. Minute war (der Leser wird es schon ahnen) erneut Mika Grete zuständig.

Doch der Torhunger der jungen Schwarz-Gelben "Wilden" war noch nicht gestillt. Auch das 7:1 besorgte Mika Grete. Das 8:1 in der 12. Minute erzielte nach Paß von Mika Grete Devin Ullrich. Den Schlußpunkt zumn 9:1 setzte in der 13. Minute natürlich wieder unser blonder "Bomber" Mika Grete. Dann hatte der Schiedsrichter ein Einsehen mit der JSG und pfiff die Partie schon 1 1/2 Minuten vor Schluß ab. Er bewahrte somit die Gastgeber vor der Höchststrafe....

Bemerkenswert war die Leistung von unserem neuen Spieler, Max Kröger. Der erst vierjährige Lockenkopf hatte keine Angst vor den durchweg 3 Jahre älteren Spielern und stellte sich mutig den auch körperlich überlegenen Gegnern in den Weg und spielte auch schon einige gute Pässe. Hat er uns heute draußen auf dem Feld beeindruckt so ist er auch als Torwart sehr talentiert (wächst hier ein 2. Mika heran....).

Für den SVL überzeugten auf dem Oderfeld: TW: Nino Berger im Feld: Mika Grete (9 Tore), Devin Ullrich (5 Tore), Marvin Müller (4 Tore) und Max Kröger.





 

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Die Schneckenbecks


Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Bild der Woche


Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Redaktionsblog


Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Neueste Beiträge


Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Demnächst:


Disclaimer

Wichtig: Bitte beachten Sie unser Impressum und unsere rechtlichen Hinweise