Mittwoch, 23. August 2017

Suchen auf dieser Seite

"Wir arbeiten viel im Stillen"

Der Bad Lauterberger Verein Children's Care erfüllt kranken Kindern Herzenswünsche - und feiert dieses Jahr sein 10-jähriges Bestehen

„Ich hatte schon immer ein Helfersyndrom, und wenn man nichts tut, dann tut sich auch nichts“, erzählt die Vorsitzende Rosemarie Koch auf die Frage, wie sie denn auf die Idee kam, einen solchen Verein zu gründen. „Solche Vereine, die kranken Kindern Wünsche erfüllen, gab es ja anderswo schon länger, und da dachte ich mir, warum nicht auch bei uns, in der Provinz?“ Nach einem Aufruf in der Zeitung fanden sich dann auch schnell einige Interessierte, die gerne mitarbeiten wollten, und so wurde am 25. Mai 2002 der Verein Children's Care gegründet. Viele Wünsche wurden seither erfüllt – kleine und große. Der allererste Wunsch kam von einem Jungen aus Barbis, dem ein Besuch im Zoo in Hannover ermöglicht wurde.

Große und kleine Wünsche

Dabei sind die kranken Kinder, denen sich der Verein annimmt, aber nicht auf die nähere Umgebung beschränkt. Bis nach Köln und Lübeck sind bereits Wünsche erfüllt worden. Von klein bis ganz groß reichen die Wünsche der Kinder – Kinokarten, ein Tretauto, eine Klassenfahrt, aber auch eine Reise ins Disneyland nach Paris oder eine Delfintherapie in der Türkei wurden bereits ermöglicht. Zunächst wird aber immer vereinsintern beraten, wenn eine Anfrage kommt.

Knifflig sind dabei die Wünsche nach einem Treffen mit dem Lieblingsstar, erzählt Koch. Jeanette Biedermann, Sarah Connor und Michael Schumacher – all dies konnten die engagierten Vereinsmitglieder bereits ermöglichen. „Die Stars selbst sind nicht das Problem, die nehmen sich auch immer Zeit, aber man muss erst einmal am Management vorbeikommen“. Dabei helfen oft nur Hartnäckigkeit und manchmal auch Beziehungen, aber bislang konnten doch noch alle Kinder ihren Star treffen.

Freude, aber auch Belastendes für die Helfer

Die Vereinsmitglieder schicken aber die Kinder und ihre Familien nicht irgendwo alleine hin, sondern zwei Engagierte begleiten stets persönlich das Geschehen. „Wenn man die Kinder dann strahlen sieht, das ist schon toll“, erklärt Koch. Manchmal aber stoßen die Helfer auch selbst an ihre Grenzen, denn sie werden auch mit sehr schweren Schicksalen konfrontiert. Nach Abschluss einer Aktion setzen sich die Helfer daher immer noch einmal zusammen und besprechen das Geschehene. „Manchmal freut man sich, aber manchmal sitzt man auch zusammen – und weint“.

Um sicherzugehen, dass die Erfüllung eines Herzenswunsches für die oft sehr schwer kranken Kinder nicht zu anstrengend oder gefährlich ist, werden die Familien vorab um Arztberichte gebeten. Ein herzkrankes Mädchen hatte sich dennoch schon einmal so sehr auf ein Treffen mit ihrem Lieblingsstar Jeanette Biedermann gefreut, dass sie kurz zuvor ins Krankenhaus musste – vor Aufregung. „Das war schon schwierig - zum Glück hat das dann trotzdem noch geklappt und ist gut gegangen“, erzählt die Vorsitzende.

Ein Augenmerk auf die Geschwisterkinder

Vier bis fünf größere Anfragen erreichen den Verein pro Jahr, und zahlreiche kleinere. Manche von den Aktionen des Vereins werden – natürlich immer nur mit Einverständnis der Eltern – publik gemacht. „Aber vieles machen wir auch im Stillen, hinter den Kulissen“.

Ganz wichtig ist Rosemarie Koch, dass bei der Erfüllung eines Wunsches nicht nur das kranke Kind selbst, sondern auch die Geschwisterkinder wahrgenommen werden. „Geschwisterkinder gehen ja oft ein bisschen unter, weil sich alles in der Familie um das kranke Kind dreht“, und daher versuchen die Vereinsmitglieder, auch die Geschwister aktiv einzubeziehen und besonders zu berücksichtigen.

Aktive gesucht

Children's Care finanziert sich ausschließlich aus Spenden und dem Erlös der Veranstaltungen, die der Verein organisiert. Bereits Tradition hat dabei die alljährliche Halloweenparty für Kinder. Mit dem Spendenaufkommen zeigt sich der Verein recht zufrieden. Dennoch wird dringend Unterstützung benötigt: „Aktive Leute, die mitanpacken und mitorganisieren, vor allem bei unseren Veranstaltungen“ werden gesucht, sowie Menschen, die Ideen, Kontakte und andere Ressourcen einbringen. Besonders die Halloweenparty im Herbst benötigt noch helfende Hände. Wer sich einbringen will, kann sich bei Rosemarie Koch melden: Tel. 05524-999515 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.   

(ski)

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Die Schneckenbecks


Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Bild der Woche


Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Lauter Themen ?

Welche Themen wünschen Sie sich von LauterNeues?

Schreiben Sie uns, worüber wir berichten sollen: neues@lauterneues.de

Redaktionsblog


Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_roknewspager/lib/helper.php on line 301

Neueste Beiträge


Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/ln/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Demnächst:


Disclaimer

Wichtig: Bitte beachten Sie unser Impressum und unsere rechtlichen Hinweise